Bevor Sie uns nach Rabatten und Preisnachlässen fragen...

Von Familien mit Kleinkindern werden wir immer wieder nach Sonderkonditionen für ihren Nachwuchs gefragt. Manchmal wird sogar erwartet, dass wir z.B. Säuglinge und Babys umsonst bei uns wohnen lassen. Bevor auch Sie uns danach fragen, möchten wir Sie bitten, dieses Thema einfach einmal aus der Sicht eines Vermieters zu sehen.

Wir gehen davon aus, dass Sie nicht zu den Gästen gehören, die ihre Kinder ohne Aufsicht in anderer Leute Häusern sich selber überlassen. Deshalb reden wir hier auch nicht von abgerissenen Tapeten, leergepflückten oder zertrampelten Blumenbeeten, mit Kugelschreiber bemalten Massivholzmöbeln, Babykotze auf Polstermöbeln und Teppichen, bunter Knete an den Wänden, Bobbycar-Kerben in unseren Massivholzböden, Urinlachen in unseren Betten u.ä., auch wenn uns all das schon mehr als nur einmal zugemutet wurde.

Wir möchten ausschließlich einige der 'normalen' Begleiterscheinungen ansprechen. Gäste mit kleinen Kindern drehen z.B. oft - ohne einen Gedanken an sinnvolle Energienutzung zu verschwenden - die Heizung etwa ein Grad höher. Das bedeutet einen Anstieg unserer Heizkosten um 10-15 Prozent. Gäste ohne Nachwuchs bringen manchmal für zwei Wochen Kleidung mit, ohne auch nur ein einziges Mal unsere Waschmaschine zu nutzen. Bei Familien mit kleinen Kindern läuft dagegen hier und da schon nach weniger als einem Tag zum ersten Mal die Waschmaschine, danach manchmal sogar täglich. Da wir in einem Trinkwasserschutzgebiet leben, sind unsere Abwassergebühren extrem hoch, so dass uns auch hierdurch enorme Mehrkosten entstehen.

Wir könnten diese Liste fortführen, aber Sie wissen vermutlich auch so, was wir meinen. Dies sind also nur zwei Beispiele dafür, weshalb wir das Thema ansprechen möchten. Wir selber verhalten uns ja im Urlaub nicht anders. Wirklich Gedanken haben wir uns erst gemacht, als wir mit der Vermietung unserer eigenen Ferienimmobilien begonnen haben.

Fazit ist jedoch: Kleine Kinder sind unsere teuersten Gäste. Dennoch zahlen sie lediglich das gleiche wie Erwachsene. Die Differenz übernehmen wir selber, und das tun wir auch gerne. Wir möchten nur nicht immer wieder ein schlechtes Gewissen dafür gemacht bekommen, dass wir eben nicht den geforderten Rabatt geben.

Sicher haben Sie schon bei anderen Vermietern von solchen Preisnachlässen gelesen. Wenn Sie aber den Grundpreis vergleichen, werden Sie schnell erkennen, dass das nur Augenwischerei ist. Im Endeffekt zahlen Sie mehr.

Eine solche Preisgestaltung empfinden wir als unehrlich und auch unfair. Deshalb haben wir uns für die Lösung entschieden, dass für jeden Gast das Gleiche gezahlt wird, unabhängig von Alter oder sonstigen Unterscheidungsmerkmalen. Wir hoffen, dass auch Sie das als fair empfinden.

Ihre Familie Mende

<< zurück

--- Weblinks und Informationen ---

NEU: Videos

Wir haben für Sie eine kleine Sammlung von Videos zu Roetgen und Umgebung zusammengestellt. Diese Sammlung werden wir im Laufe der Zeit noch erweitern. RAVel Radweg

Unsere Ferienunterkünfte sind eingetragen bei:

Ferien in Deutschland. Eifel-Tipp

Familie Mende, Neustraße 63, 52159 Roetgen, Tel.: +49 (0) 24 71/134 62 35, E-Mail: ferienwohnung@mende-roetgen.de